Weihnachten 2018

Alle Jahre wieder: Kaum ist der Sommer verklungen, kündigt sich Weihnachten im Handel auch schon an. Bereits Anfang September locken die ersten Weihnachtssüßigkeiten. Auch in der Werbung wird ebenso frühzeitig auf Adventskalenderalternativen oder Geschenkoptionen aufmerksam gemacht.

Wir haben nachgefragt, wie das frühe Angebot an Weihnachtsgebäck in der Bevölkerung ankommt. Eine aktuelle Studie der United Research AG ergibt, dass 70% der Deutschen Weihnachtssüßigkeiten erst in der Adventszeit in den Läden sehen wollen. 22% kaufen sie schon sobald sie erhältlich sind.

Mehr oder weniger Geschenke Weihnachten 2018?

Weihnachten bleibt auch 2018 das Fest der Geschenke. 87% der Deutschen beabsichtigen, Geschenke zu Weihnachten zu kaufen.  61% beginnen mit den Weihnachtseinkäufen im November oder gar früher. 39% kaufen alle Geschenke erst im Dezember.

78% der Deutschen planen etwa genauso viel Geld wie im Vorjahr für Geschenke auszugeben. 11% planen, mehr Geld auszugeben und ebenso 11% planen, weniger Geld auszugeben als im Vorjahr.

Schenken macht Spaß: 50% der Käufer von Weihnachtsgeschenken haben Spaß am Geschenkekauf, während 28% dabei keinen Spaß empfinden.

Hier finden Sie die Infografik zum Download: UR Weihnachtsgeschenke 2018